NEWS-Marc-Rheinard - Cars and Details

„Mein Ziel ist es, jedes Rennen zu gewinnen“

Das war ein Start ins Jahr 2020 nach Maß. Marc Rheinard, weltweit Deutschlands renommierteste RC-Car-Fahrer, holte sich im Januar in Milton Keynes (Großbritannien) mit einem Schumacher-Boliden den Weltmeistertitel in der Klasse 1/12 Modified. Es war sein zweiter WM-Titel in dieser Klasse. Den ersten gewann er 2014 in Kissimmee (USA). Und: Es war auch die passende Antwort auf das abrupte Ende der Zusammenarbeit mit seinem Hauptsponsor, der japanischen Firma Infinity. Unser Autor Bernd Bohlen sprach mit dem jetzt insgesamt fünffachen Weltmeister.

C&D: Zunächst noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg. Für viele war dies eine Überraschung. Für dich auch?
Marc Rheinard: Vielen Dank. Ja, für mich war es auch eher überraschend, da ich ja seit der WM 2016 in China kein 1/12 mehr gefahren bin und auch ohne Training zur WM kam. Ein bisschen Hoffnung hat man immer. Aber damit gerechnet hatte ich nicht.

C&D: Du kommst nach vier Jahren Abstinenz in dieser Klasse mit einem dir unbekannten Fahrzeug zur Rennstrecke und lässt die gesamte Weltelite in 1/12 hinter dir. Wie machst Du das? Wie hast du dich auf dieses Rennen vorbereitet?
Marc Rheinard: ….

 

Das ganze Interview lesen Sie in der Cars & Details Ausgabe 02/2020.